Südafrika | Botswana 2021

Reisebericht Südafrika, Botswana 2021 | 22. Mai bis 24. Juni 2021

Gepardin im KTP

Das erste Raubtier

Nossob Valley, Kgalagadi Transfrontier Park, Südafrika

Ratespiel

Als wir am 28. Mai endlich den KTP nach langer Durststrecke wieder betreten (oder besser gesagt befahren…), frage ich Reto, was seine Vermutung ist, welches Raubtier das erste ist, das wir finden. Zur Auswahl standen: Löwe, Leopard, Gepard und Hyäne. Wir hatten beide dasselbe Gefühl, nämlich dass wir als allererstes einen Geparden antreffen werden.

Und wir sollten tatsächlich richtig liegen! Schon bald auf unserer ersten Tour im Park treffen wir auf einen Gepardin, die nach ihren Jungen sucht.

Zuerst ist sie ziemlich weit weg in den Dünen und kaum zu erkennen. Wir haben aber Glück und kurz bevor wir in unser Camp zurück fahren müssen, kommt sie noch ein bisschen näher und läuft nahe an unserem Auto vorbei, immer nach ihren Jungen rufend.

Dann wird es für uns Zeit und wir machen uns auf den Rückweg zu unserem heutigen Übernachtungsort.

Der Kgalagadi Transfrontier Park ist ja wie der Name schon sagt auf zwei Länder verteilt, nämlich Südafrika und Botswana.
Es gibt in beiden Ländern Übernachtungsmöglichkeiten und es ist immer wieder eine Herausforderung, diese zu ergattern und daraus eine gute Tour im Park zusammenzustellen.
Wir haben darin nun schon einige Erfahrung und haben scho seit einigen Wochen verschiedenen Unterkünfte gebucht und konnten uns so fast 3 Wochen im Park ermöglichen. Wir werden uns in der Zeit in ganz unterschiedlichen Gebieten im Park aufhalten. Unter anderem auch im botswanischen Teil ganz im Norden.

Nun sind wir aber noch ganz am Anfang und befinden uns auf der Campsite Two Rivers, direkt beim südlichen Eingang in den Park, und auch auf der Botswana-Seite.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Doris
1 Monat zuvor

So schöne Gepardenbilder! Ich liebe diese Katzen. Hoffentlich hat die Gepardenmama ihre Jungen bald gefunden…

Herbert Smrcek
1 Monat zuvor

Ein wunderbarer Start. Wer soviel Gold sieht, ist reich beschenkt.
Liebe Grüsse nach Südafrika und geniesst die letzten Tage.
Herzliche Grüsse
Herbert