Köcherbaumwald

Köcherbaumwald

Im Köcherbaumwald in der Nähe von Keetmanshoop stehen etwa 250 Köcherbäume.

Der Köcherbaum ist eigentlich kein Baum sondern eine Aloen-Art, die etwa fünf Meter hoch werden kann. Seinen Namen verdankt diese Pflanzenart den San, die früher Pfeilköcher aus den Ästen geschnitzt haben.
Man findet die Pflanzen hauptsächlich in den Halbwüsten Namibias und im nordwestlichen Teil Südafrikas und sie wachsen sonst eher vereinzelt.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Karin Koch-Haug

    Wunderschöne Bilder!

    1. Daniela

      Dankeschön Karin!

Schreibe einen Kommentar