Lilayi Elephant Nursery

Lilayi Elephant Nursery

Lilayi ist eigentlich eine Lodge, die inmitten eines 700 ha grossen Wildparks liegt.
Sie beherbergt aber auch ein Waisenzentrum für Elefantenkinder.
Man kann diese kleinen Elefanten als Besucher bei der täglichen Fütterung mit der Milchflasche beobachten und erfährt dabei mehr über ihr Schicksal.
Die meisten Elefantenbabies landen hier, weil ihre Eltern oder die ganze Familie von Wilderern getötet wurden… Leider ist das nach wie vor ein grosses Thema in ganz Afrika. Darüber habe ich ja schon ausführlich geschrieben bei meinen Erfahrungen mit K9 Conservation.

Nun konnte ich diese Auffangstation gemeinsam mit den Gästen von Monika besuchen. Ich werde dies dann auf meiner nächsten Tour auch mit meinen Gästen nochmals machen.

Es war echt ein Erlebnis! Die kleinen Elefanten sind tagsüber im Busch und werden rund um die Uhr von ihren Betreuern begleitet. Alle 3 Stunden erhalten sie ihre Flasche Milch. Dann um die Mittagszeit kommen sie zur Boma zurück und kriegen dort eine weitere Flasche, bei der die Besucher sie wie gesagt beobachten können.
Im Moment haben sie in der Auffangstation 4 kleine Elefanten, die zwischen 1.5 und 2 Jahre alt sind. Einer kam erst kürzlich hierher und muss noch separat von den anderen gehalten werden, da man die Geschichte und die Umstände von ihm noch nicht genau kennt. Die kleinen Elefanten sind oft sehr traumatisiert, weil sie erleben mussten, wie ihre Familie auf brutale Art und Weise ausgelöscht wurde. Elefanten sind extrem soziale Tiere und wenn sie noch klein sind, überleben sie nur in der Gruppe. Deshalb ist es auch im Waisenzentrum sehr wichtig, dass sie mit anderen Elefanten sozialisiert werden.
Sobald die Elefanten etwa 3 Jahre alt sind, werden sie in ein anderes Zentrum im Kafue Nationalpark gebracht. Dort besteht bereits eine weitere Waisen-Elefantengruppe und die Tiere werden dann in diese Gruppe eingegliedert. Das Ziel ist, dass die Elefanten dann gemeinsam in diesem Park ausgewildert werden können. Auch dieses Zentrum werde ich dann später noch besuchen.

Nun aber viel Spass mit den 3 Elefanten-Kindern, sie sind echt zuckersüss!
Einem der 3 wurde übrigens der Schwanz von einem Krokodil abgebissen…

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Rosmarie Bolliger

    Die Elefäntli sind ja süss…bei denen würde es mir auch gefallen..

    1. Daniela

      Ja die waren wirklich richtig goldig!

  2. Claudia

    Jööö…. send die härzig, die wetti ou mou go bsueche… chli tätschle ond verwöhne.. 🙂

    1. Daniela

      Jo esch wörkli es super-schöns Erläbnis gsi. Aber alänge döf mer si ned, nor beobachte. Mer wott sie so wenig wie möglich mit Mönsche zäme bringe, wel s Ziel esch, dass sie spöter weder usgwilderet wärde. Sie händ nor met ehrne Betreuer direkte Kontakt.

Schreibe einen Kommentar