Lion Pride

Lion Pride

Reisebericht Botswana und Namibia 2018/19

Auob Valley, Kgalagadi Transfrontier Park, South Africa

Zum Abschluss im Kgalagadi haben wir noch etwas ganz Spezielles erlebt, was man auch nicht jeden Tag sieht.

Ziemlich früh am Morgen waren wir bereits am Craig Lockhard Wasserloch und haben dort ein Rudel von 10 Löwen angetroffen!

Alle lagen ganz relaxed dort und ab und zu ist mal einer zum trinken gegangen.

Irgendwann haben sich dann die Anführerinnen auf den Weg über die Dünen gemacht und einer nach dem anderen ist ihnen gefolgt.

Löwen leben im Familienverband. Meist ist eine Löwin die Anführerin und sie zieht gemeinsam mit ihren Schwestern oder erwachsenen Töchtern weiteren Löwennachwuchs gross.

Die Löwenmännchen (entweder eines alleine oder zwei bis drei Brüder oder Cousins) halten sich meist in der Nähe der Familie auf, überprüfen das Revier, sorgen dafür, dass keine Eindringlinge in die Nähe kommen und wenn eine der Löwinnen paarungsbereit ist, sondert sich das Alpha-Männchen mit der Löwin für einige Tage ab und sorgt für weiteren Nachwuchs.

Wenn Töchter geboren werden, können diese in der Regel für immer in der Familie bleiben, Söhne dagegen müssen die Familie verlassen, sobald sie geschlechtsreif sind. Dann müssen sie ihre eigenen Wege gehen und im besten Fall ein eigenes Rudel finden und dort für neue Nachkommen sorgen.

Lion Pride

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Doris Wittwer

    SUPER VIDEO !!!
    Sehr gute Beschreibung über das Löwenverhalten. Ganz herzige Löwenfamilie.
    Die beiden Fotos mit den Löwinnen sind wunderschön.

    LG Doris

    1. Daniela

      Ja es war eine so tolle Begegnung mit dieser grossen Gruppe und das am letzten Tag im KTP.
      Und am selben Tag haben wir ja dann auch noch euch getroffen.
      Also ein rundum gelungener Tag :-)!

Schreibe einen Kommentar