Thelma and Louise :-)

Thelma and Louise :-)

Reisebericht Botswana und Namibia 2018/19

Nossob Camp, Kgalagadi Transfrontier Park, South Africa

Das ist mal wieder eine total verrückte Geschichte, die uns da passiert ist!
Nachdem wir uns für eine Nacht in der Polentswa-Lodge einquartiert hatten, wollten wir eigentlich nach Nossob und hatten online auch schon etwas gebucht. Nossob ist eine eingezäunte Campsite, die auch Chalets hat. Es ist auf der südafrikanischen Seite vom Park und etwa anderthalb bis zwei Stunden von Polentswa entfernt.

Also machen wir uns am Morgen auf den Weg nach Nossob, haben aber schon so ein Gefühl, dass das mit der Online-Buchung nicht geklappt hat.

In Nossob angekommen gehen wir ins Office und fragen nach. Und prompt kann die nette Dame keine Reservierung von uns finden und der Campingplatz ist auch komplett ausgebucht. Sagt sie… Wir wissen natürlich, dass es auf den riesigen Plätzen nie und nimmer alles voll ist und man eigentlich immer ein Plätzchen finden würde.
Aber die Dame lässt nicht mit sich reden und für sie ist das Thema damit auch abgeschlossen.

Wir stehen also noch etwas ratlos im Office und ich sehe, dass eine andere Frau das ganze Gespräch mitbekommen hat und es nicht fassen kann.
Sie sagt noch kurz etwas zu uns und dann verlassen wir das Gebäude und gehen in den Shop um mein heiss geliebtes Trinkwasser zu kaufen.

Danach gehen wir zu unserem Auto und füllen das ganze Wasser in unseren Kanister um.
Währenddessen hält neben uns ein Auto, die Frau darin mustert mich und fragt, ob wir die sind, die keine Unterkunft haben für heute Nacht.
Ihre Freundin hat ihr die Geschichte erzählt und hat von dem «Girl with the Tattoo on the leg» erzählt. Und sie meinte, das kann ja dann wohl nur ich sein :-)!

Sie hat uns nun überall gesucht, weil sie uns unbedingt anbieten will, die Nacht neben ihrem Chalet zu verbringen. Sie haben für heute Nacht eines der neuen Chalets gemietet und wir sollen unbedingt unser Auto daneben stellen und könnten da übernachten!
Wow! Ich kann es nicht fassen, was da gerade passiert und bin echt überwältigt! Sie sagt noch, dass es Chalet Nr. 20 ist und wir sollen einfach kommen.

Dann fährt sie weg und ich kann meine Tränen nicht zurück halten, weil mich diese Aktion so berührt!
Die zwei Frauen haben sich echt Sorgen um uns gemacht und spontan beschlossen, dass sie das in die Hand nehmen und uns helfen!

Und was dann passiert ist echt einfach total lustig und crazy!
Wir fahren also zu diesem Chalet und die zwei Frauen sind auch erst gerade angekommen und sogar die Putzfrau ist noch am putzen.
Wir setzen uns auf die wunderschöne Terrasse und verbringen den ganzen Nachmittag und Abend bis in die Nacht mit den beiden. Sie sind aus Kapstadt und irgendwie total verrückt drauf. Elke ist 57 und Ria wird dieses Jahr 60, was echt nicht zu fassen ist, weil sie so toll aussieht.

Elke erzählt uns ihre ganze Lebensgeschichte und sie ist wirklich eine total schräge Nudel. Aber es ist total lustig und wir hätten heute morgen niemals gedacht, dass dieser Tag so enden würde!

Ah ja und der Titel kommt daher, dass die zwei verrückten Hühner sich selber als «Thelma and Louise» bezeichnen. Sie machen gemeinsam einen Road Trip und hoffen, dabei Brad Pitt zu treffen 😎 (für alle, die den Film kennen :-))

Another crazy day in Africa 🙃🤪🦁!

Schreibe einen Kommentar