Voll gefressener Leopard

Savuti, Chobe National Park, Botswana

Pappsatt

Als wir den Leoparden antreffen, liegt er am Boden und ist ziemlich schwer am Atmen. Okay, es ist zwar immer noch einigermassen heiss, aber so wie er am hecheln ist, sieht das nicht gesund aus…

Als er sich dann zur Seite und auf den Rücken dreht wird klar, was mit ihm los ist! Er ist soooo voll gefressen, dass es schon fast weh tut 🙈…

Leoparden sind ja wirklich einfach nur wunderschöne Tiere, aber mit einem so dicken Bauch sehen sogar sie etwas unvorteilhaft aus 😂.

Es ist ein ziemlich kleiner und (wir nehmen an) daher eher noch ein junger Leopard.

Er liegt wirklich am Boden und man hat beim Zusehen das Gefühl, er hat sich überfressen und ist nun ziemlich am Leiden. Es ist kaum mit anzusehen, wie er sich hin- und her wälzt und einfach keine Position zu finden scheint, die bequem ist.

Irgendwann hat er dann keine Lust mehr auf Zuschauer, steht auf und verschwindet im Busch.

Es wird nicht unsere letzte Begegnung sein mit diesem hübschen, jungen Leoparden…

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Doris und Herbert
9 Tage zuvor

Wow, so tolle Leoparden-Fotos – auch mit dickem Bauch…!
Leoparden sind wirklich wunderschöne Katzen. Diesen Boy möchte man am liebsten am Bauch kraulen ;-))