Welcome to Moremi

Welcome to Moremi

Nachdem wir den Magkadigkadi verlassen haben, mussten wir einen kurzen Zwischenstopp in Maun einlegen, um einiges zu erledigen.
Schliesslich wollten wir Silvester unbedingt im Busch verbringen und nun galt es, diese Tage vorzubereiten.
Da wir ja fast nie etwas vorbuchen, mussten wir in Maun erst einmal von einem Büro zum nächsten tingeln, um die verschiedenen Campsite zu buchen, die wir auf unserer Tour ansteuern wollten. Wir starten mit Savuti, weil das unser Favorit ist und bauen den Rest drum herum.
Am Schluss sieht die geplante Tour durch den Busch so aus: 3 Nächte im Moremi (Camp Third Bridge und Camp Xakanaxa), 1 Nacht in der Khwai-Area und dann 3 Nächte im Savuti.
Am Schluss hängen wir dann sogar noch zwei weitere Nächte an, somit sind wir also 10 volle Tage im Busch, ohne die Möglichkeit zu tanken, einzukaufen oder irgendwelchen Kontakt zur Aussenwelt. Also genau so, wie wir es mögen :-)!

Wir starten mit dem Moremi und mit dem Empfangskomitee, das uns dort erwartet hat:

 

Schreibe einen Kommentar