Wild Dogs!!

Wild Dogs!!

Wild Dogs sind sehr selten und vom Aussterben bedroht.
Es gibt nur noch wenige Orte, wo sie sich aufhalten und es ist ein grosses Glück, sie in freier Wildbahn erleben zu dürfen.
Sie sind immer in einem Rudel unterwegs und sind ausgesprochen gute Jäger, da sie ohne Probleme über längere Distanzen rennen und so ihre Beute ermüden können.

Sie wurden beinahe ausgerottet, weil die Bauern sie abgeschossen haben, da Wild Dogs zum Teil ganze Rinderherden gekillt haben, da sie in eine Art Blutrausch geraten. Sie jagen also nicht nur so viel, wie sie zu essen brauchen, sondern jagen immer weiter, wenn sich die Gelegenheit ergibt.
Und da der Lebensraum der Wildtiere durch die Siedlungen der Menschen immer wieder eingeschränkt wird, entstehen auch immer wieder Konflikte, weil die Wildtiere den Menschen zu nahe kommen. Und sobald die Hunde einmal rausgefunden haben, wie einfach es ist, Rinder zu jagen, werde sie es leider immer wieder tun.
Es besteht nach wie vor viel Handlungsbedarf, damit Mensch und Tier einvernehmlich nebeneinander leben kann, und es gibt einige Projekte, um die seltenen Wild Dogs zu schützen. Hoffen wir, dass wir diese wunderschönen Tiere auch in Zukunft noch in freier Wildbahn beobachten und geniessen dürfen.

Wir hatten das grosse Glück, sie im Chobe National Park für längere Zeit ganz nahe und intensiv beobachten zu dürfen. Es war eine Gruppe von 16 Tieren, was extrem viel ist. Wir konnten sie über eine längere Zeit ganz ungestört beobachten und haben diese intensiven und spannenden Momente sehr genossen!

Schreibe einen Kommentar