XMas @ Saragossa

XMas @ Saragossa

Am 24. Dezember sind Karin und ich mit Sack und Pack und Farouk ins 3/4-Stunden entfernte Saragossa gereist, um dort Weihnachten zu feiern. Karins Freund John arbeitet dort.
Saragossa ist ein 1400 Ha grosses Grundstück, das Jens, einem Deutschen gehört. Darauf befindet sich eine Farm mit Schweinen, Kühen, Schafen, Hühnern und eine Lodge und diverse weitere Häuser und Häuschen.
Es gibt auf dem Grundstück viele Wildtiere wie z.B. Zebras, Giraffen, Gnus, Impalas, Blessböcke, Paviane, Strausse und sogar 4 Hippos.
Wir sind für 2 Nächte geblieben und haben so einiges erlebt und vor allem dauernd gegessen!
John hat mir viel vom Grundstück gezeigt und es ist echt sehr imposant, was da alles dazu gehört.
Wir haben ein Stück weit weg von der Lodge gewohnt, John hat dort ein Zimmer im Privathaus von Jens und ich durfte sogar ganz alleine in einem Häuschen daneben wohnen. Zum essen sind wir dann jeweils in die Lodge gefahren und wurden dort am 24. mit einem 7-Gänge-Menu verwöhnt! Bei den Mahlzeiten hatten wir jeweils noch Gesellschaft von Jens und einigen Gästen von ihm aus Deutschland und Holland.
Leider war das Wetter nicht so gut und es war auch ziemlich kalt. Nach Temperaturen bis gegen 40 Grad letzte Woche war das doch eine ziemliche Umstellung.

Hier nun ein paar Bilder von unserem ziemlich speziellen Weihnachtsfest!

24. Dezember, Weihnachtsbaum schmücken und Abendessen:

Bilder von Etienne:

25. Dezember, Frühstück, es war ziemlich kalt… ;-):

25. Dezember, Mittagessen:

 

Geschenke ausprobieren:

Umgebung von der Lodge:

Das sind alles Straussenweibchen:

Und hier kommt der verrückte Straussen-Mann, der dieses ganze Harem anführt:

 

Er kommt seit einigen Tagen immer wieder ganz nahe an die Lodge und hat sogar gestern einen Mitarbeiter verletzt.
Diese Tiere können sehr gefährlich werden und ihre Gegner mit den grossen Krallen sogar töten.
Wir waren uns bei seinen Annäherungen aber nicht ganz sicher, ob er uns herausfordern wollte, ob er uns den Hof machen wollte, oder ob er einfach neue Freunde suchte…

 

 

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. marlis

    du hast eine wunderschöne weihnachten erlebt,
    einfach toll . gruess
    gotti marlis

    1. Daniela

      ja es war ein spezielles Fest!

  2. Marlies Furth

    Liebe Daniela; Danke für die tollen Bilder. Durfte im März 2016 dies auch kennenlernen. Hatte Karin und John besucht. Fühle mich in Betrachtung der Fotos gleich wieder wie zurück versetzt😍. Liebe Grüße und noch viel Spaß in Afrika von Johnny’s Mom 🌹

    1. Daniela

      Liebe Marlies, vielen herzlichen Dank für Deinen netten Kommentar. Heute muss ich mich leider von Karin und ihrer Familie verabschieden, die Reise geht weiter… Aber ich war ganz bestimmt nicht zum letzten Mal hier ;-)! Liebe Grüsse aus dem verregneten Nelspruit, Daniela

Schreibe einen Kommentar