Besuch einer Schule in Zambia

Besuch einer Schule in Zambia

Reisebericht südliches Afrika 2019/20

Farao School, Chirundu, Zambia

Christopher Farao

Es ist immer gut, in den verschiedenen Ländern bereits irgendwelche Verbindungen zu haben. So kommt man am besten in Kontakt mit Einheimischen und kann interessante Einrichtungen oder Projekte besuchen.

Den Kontakt zu Christopher Farao verdanke ich Franziskas Mann Peter. Die beiden haben sich vor einigen Jahren kennengelernt, als sie beide noch Tour Guides waren.

Und so haben Christopher und ich uns über einige Zeit per WhatsApp ausgetauscht und Reto und ich konnten es bei unserem dritten Besuch in Zambia dann doch noch einrichten, ihn und seine Schule zu besuchen.

Christopher ist eigentlich ein Guide in einer Lodge im Lower Zambezi Nationalpark. Ende Oktober geht dort aber die Saison zu Ende und dann kehrt er zurück in sein Heimatdorf. Und dort hat er schon einige tolle Projekte realisiert, eines davon ist die Schule, die auch wie das Dorf seinen Nachnamen Farao trägt.

Zu Besuch in der Grundschule Farao

Die Schule wurde von ihm, seiner Frau und seinem Bruder vor 7 Jahren gegründet und seither haben sie einiges erreicht. Die ersten Kinder haben jetzt die letzten Prüfungen bestanden und kommen nun in die Oberstufe. Um diese zu besuchen, müssen sie in den nächst grösseren Ort Chirundu.

Die Kinder, die hier zur Grundschule gehen, könne dies gratis machen und bekommen an jedem Schultag hier auch ein Mittagessen. Dies hilft dabei, die Eltern zu überzeugen, ihre Kinder zur Schule zu schicken. Die Schule lebt von Spenden und von dem grossen Einsatz von Christopher und seiner Familie. Sie sind hier so gut wie autark, was ich genial finde. Es gibt nämlich inzwischen einen Brunnen, an dem die ganze Gemeinde Wasser holen kann, sie züchten selber Hühner und haben sogar eine Mühle, um den Maisbrei selber herzustellen.
Und es gibt einen kleinen Shop, in dem sie auch einige Grundnahrungsmittel verkaufen und somit ein bisschen was für die Schule einnehmen können.

Ich finde das ganze Konzept und wie Christopher das alles umgesetzt hat bewundernswert! Er schaut, dass es der ganze Gemeinde gut geht und versucht, immer wieder Verbesserungen einzuführen und umzusetzen.

Christopher, you are doing a great job! Thank you again so much, that we could visit your school, it was an amazing experience and I am glad, that we could finally meet you personally!

Letzter Tag vor den Ferien

Die Kinder mussten ein bisschen auf uns warten, weil wir erst aus Lusaka anreisen mussten. Es war ihr letzter Tag vor den grossen Ferien. Alle waren schon ganz aufgeregt, als wir dann endlich gekommen sind und sie haben extra noch einen Tanz für uns aufgeführt.

Der Besuch war wirklich sehr eindrücklich und wir möchten auch hier versuchen, diese Schule ein bisschen zu unterstützen und werden bestimmt etwas spenden, damit Christopher weitere Projekte umsetzen kann.

Falls jemand Interesse hat, auch etwas zu spenden, kann er gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

Die Bilder sind alle von Reto und ich habe ein bisschen gefilmt und ein kurzes Video zusammengestellt.

Farao School
Farao School
Farao School
Farao School
Farao School

Schreibe einen Kommentar