K9 Conservation

Anti-Wilderer-Einheit

K9 Conservation wurde von Conraad de Rosner gegründet.
Es ist ein Unternehmen, das Hunde ausbildet und trainiert, um Wilderer aufzuspüren.
Auch werden Hundeführer bei ihm ausgebildet und auf sämtliche Prüfungen vorbereitet, damit sie richtig mit den Hunden umgehen und mit dem ihnen zugeteilten Hund ein eingespieltes Team bilden.

K9-Conservation-1

K9 Conservation bietet Unterstützung für Naturschutzgebiete und Wildparks durch den Einsatz von erstklassigen, gut ausgebildeten und spezialisierten Arbeitshunden mit ihren jeweiligen Hundeführern.
Die Hauptaufgabe besteht darin, Wildreservateigentümern zu helfen, illegalen Jagd- und Wildtierhandel durch Wilderer zu bekämpfen und sie davor zu schützen.

Header_K9-Conservation-1

Conraad ist seit vielen Jahren Wildhüter und kennt sich in der Natur und mit den wilden Tieren Afrikas bestens aus.
Er liebt Hunde über alles und wie er mit ihnen arbeitet und lebt ist absolut vorbildlich und einzigartig.

Das Wilderer-Problem in Afrika ist enorm!
Es herrscht Krieg im wahrsten Sinne des Wortes… Conraad bezeichnet sich als Soldat, der jeden Tag versucht, die wilden Tiere zu beschützen.
Es geht um Leben und Tod, um Bestechung, grosse Ungerechtigkeiten, viel Geld, korrupte Behörden, grosse Gewalt, Armut, viele unterschiedliche Kriminelle und mittendrin lebt Conraad mit seinen Hunden und versucht alles, um vor allem die Rhinos vor dem Aussterben zu retten… Aber die Chancen stehen schlecht… Da es um viel Geld geht werden die Wilderer wohl nicht aufhören, ehe das letzte Rhino brutal gekillt wurde…

www.k9conservation.co.za

K9-Conservation-3
Daniela und Reto in der Kalahari

Herzlich willkommen!

Wir sind Afrika-Reisende, Wildlife-Fans, Hobby-Fotografen, Bush-Camper und lieben es, tief im afrikanischen Busch unterwegs zu sein.
Auf diesem Blog erzähle ich (Daniela) von unseren Reisen und Abenteuern im südlichen Afrika.

Newsletter