Lionsrock

Grosskatzenrefugium in Bethlehem, Südafrika.
Im 2008 ins Leben gerufen von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten.

Vom 7. November bis 7. Dezember 2016 war ich als Volunteer auf Lionsrock.

Lionsrock ist ein Grosskatzen-Refugium von Vier Pfoten. Man kann dort aktiv als Volunteer mithelfen und mitarbeiten. Nach meiner letzten Afrika-Reise Anfang 2016 war für mich klar, dass ich zurückkehren will, diesmal aber um mich irgendwo im Tierschutz einzubringen.
Ich habe lange gesucht, um etwas geeignetes zu finden. Als ich dann Lionsrock fand, wusste ich sofort, dass ich dort am richtigen Ort bin!
Ich freue mich sehr auf diese Zeit dort und bin gespannt, was für neue Inputs ich dort bekomme und welche Erfahrungen ich machen darf.

Grosskatzen in Gefangenschaft leiden oft unter katastrophalen Haltungsbedingungen.
Vier Pfoten setzt sich dafür ein, dass die Tiere aus schlechter Haltung z.B. in Zoos oder in Privathaltung befreit werden können und in LIONSROCK ein neues, artgerechtes Zuhause finden.
Hier können Löwen und andere Raubkatzen fast wie in freier Wildbahn leben.
Es ist leider nicht möglich, diese Tiere wieder ganz auszuwildern. Sie würden nicht überleben, da sie das Jagen nie gelernt haben.

 

LIONSROCK wurde im Februar 2008 eröffnet – ein über zwölf Quadratkilometer grosses Wildtier-Refugium, nahe der Stadt Bethlehem.
Auf dem weitläufigen Gelände in der mit Gras und Büschen bewachsenen Hochebene leben Löwen, Tiger, Leoparden und viele andere Wildtiere wie Zebras, Gnus, Strausse und Antilopen.

 

Weitere Infos findet ihr unter: www.lionsrock.org

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare

  1. Tina

    Mier freuid üs scho jetzt uf meh vo dene wunderschöne Loie! Scho gli bisch dett, das wird spannend! Liebi Grüess us de graue Näbelsuppe, Tina & Family

    1. Daniela

      Jo ich freue mi au of mis nöchste Abentür! Morn fahri denn zrugg of Windhoek ond denn hani det nomol echli Zit, zom das alles echli sacke lo, woni bis jetzt scho erlebt ha ond zom mech echli istimme, of das wo no chonnt. Ganz liebi Grüess a euch alli vom unglaublich heisse ond trockene Namibia

      1. herbert

        Hi Daniela, bin fasziniert von deiner Abendteuerlust und deinen tollen Erlebnissen ich kann Dir nachfühlen wie die afrikanischen Abenteuer einfahren. Ich bin stolz auf dich, wie du das alles hinbekommst. Genisse weiterhin das Land Africa wünsche gute Gesundheit und überal gutes Durchkommen. Herbert Z.

        1. Daniela

          Hi Herbert, vielen herzlichen Dank für deinen netten Kommentar und die Komplimente! Jaja die Afrika-Abenteuerlust hat mich schon vor langer Zeit gepackt und lässt mich einfach nicht mehr los :-). Vielen Dank auch für die guten Wünsche. Morgen gehts nun weiter nach Johannesburg und von da aus nach Lionsrock!

  2. Rosmarie Bolliger

    Hallo Daniela
    Trudy hat mir Deine Mail Adresse gegeben. Ich freue mich,dass Du es so gut hast. ist ja auch kein Wunder bei diesen schönen Büsis….Geniesse die Zeit liebe Grüsse Rosmarie

    1. Daniela

      Liebe Rosmarie
      Schön, dass Du den Weg auf meinen Blog gefunden hast :-). Ja die Zeit hier mit all den Grosskatzen ist wirklich sehr eindrücklich.
      Liebe Grüsse, Daniela

  3. Christine Tekyeli

    Liebe Daniela

    Du hast etwas gemacht, dass schon so lange in meinem Herzen drin ist. Ich möchte nach Afrika und dort in einem Projekt mitarbeiten mit Tieren – sei es nur für eine Woche. Und natürlich wenn möglich mit grossen „Katzen“:-)
    Falls Du mir eine Adresse hast, wäre dies natürlich toll. Das nächste Jahr ist es ganz fest eingeplant, um dann noch ein wenig in Afrika zu bleiben und die Gardenroute durchzufahren.
    Alles Liebe, es würde mich freuen, von Dir zu hören.
    Christine

Schreibe einen Kommentar