Endlich mal wieder Geparde!

Endlich mal wieder Geparde!

Reisebericht südliches Afrika 2019/20

Hwange Nationalpark, Zimbabwe

Eine Gepardenfamilie!

Nachdem sich die Hyänen schon früh wieder von uns verabschiedet haben, sind wir losgefahren, um die Gegend ein bisschen zu erkunden. Auf dem Weg nach Ngweshla, einem anderen Camp entdecken wir dank einem Game Driver eine Gepardenmutter mit zwei Jungen. Wow, wie schön ist das denn! Leider mag sie unsere Nähe nicht so sehr und zieht deshalb mit ihren Jungen weiter, unter einen anderen Busch. Wir können sie dort zwar nicht mehr sehen, warten aber geduldig darauf, dass sie vielleicht nochmals weiterziehen wird.

Und wir werden belohnt, sie verschiebt mit ihren Jungen noch ein einige Male zu ein paar anderen Büschen. Es ist relativ weit weg, deshalb sind leider auch die Bilder nicht so gut geworden. 

Aber die Kleinen zu beobachten, wie sie verspielt hinter ihrer Mutter herrannten und sich dabei immer wieder geneckt haben war einfach zuckersüss!

Geparde im Hwange
Geparde im Hwange
Geparde im Hwange
Geparde im Hwange
Geparde im Hwange
Geparde im Hwange
Geparde im Hwange
Geparde im Hwange
Geparde im Hwange
Geparde im Hwange
Geparde im Hwange

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Doris

    Hallo Daniela und Reto
    Schön, wieder von euch zu lesen und die schönen Fotos zu bewundern!
    So süss, die verspielten jungen Gepardenkinder.
    Weiterhin gute Fahrt und schöne Erlebnisse.
    Grüessli Doris

    1. Daniela

      Vielen Dank liebe Doris. Ja wir haben wieder einiges erlebt und gesehen.
      Gonarezhou hat uns unglaublich gut gefallen und wir müssen unbedingt so bald wie möglich wieder dorthin!
      Ich werde in Kürze über alles berichten!

Schreibe einen Kommentar