Unser Cruiser!!

Unser Cruiser!!

Ja es ist tatsächlich so, dass Reto in Südafrika einen Landcruiser gekauft hat!!
Die Geschichte ist irgendwie so unglaublich und es hat alles so perfekt gepasst, dass er einfach zuschlagen musste.
Wir haben natürlich schon länger mit dem Gedanken gespielt, weil diese Auto-Mieterei auf Dauer ja auch keine Lösung ist.

Und kurz nachdem ich Judy und Gerrie, unsere südafrikanischen Freunde auf der letzten Reise besucht habe, hat Reto im Internet diesen Landcruiser Troop Carrier gefunden.
Und wie es der Zufall so will, stand er tatsächlich im Nachbarort von Gordon’s Bay, nur eine Viertelstunde von unseren Freunden entfernt!
Und das in einem riesengrossen Land wie Südafrika, unglaublich!!
Gerrie ist direkt am nächsten Tag zum Verkäufer gefahren und hat danach Reto total begeistert von diesem tollen Auto berichtet.
Dann ging alles ganz schnell und nach der Geldüberweisung konnte Gerrie den Cruiser bereits ein paar Tage später zu sich holen.
Dort steht er im Moment immer noch, denn es gab noch einiges umzubauen und das wäre ohne die Hilfe von Gerrie niemals möglich gewesen.
Reto hat von hier aus im Internet recherchiert, in welcher nahe gelegenen Garage das Aufstelldach montiert werden kann, welches er gerne möchte.
Dann wieder Whatsapp hin und her zwischen Gerrie und Reto, Angebot einholen, abklären, was sonst noch alles gemacht werden muss, nächste Geldüberweisung.
Und Gerrie hat das alles vor Ort für uns gemanagt. Er war eine so wunderbare Hilfe und hat uns immer wieder berichtet, wie der Stand der Dinge ist und ist selber ganz begeistert von dem Auto und dem ganzen Umbau.

Ja und jetzt ist die Vorfreude natürlich umso grösser für uns!
Wir sind total gespannt, wie es sich anfühlt, das erste Mal eine Tour im eigenen Auto zu machen.
Noch dazu in unserem absoluten Wunschauto (also natürlich vor allem Retos absolutes Wunschauto 😬).

Und wir freuen uns auch schon sehr darauf, vor unserer Tour noch alles Campingequipment einzukaufen und den Cruiser weiter einzurichten, ganz nach unseren Wünschen 🙃.

So sah er aus, gerade angekommen bei Judy und Gerrie:

Und in der Garage, mit dem frisch montierten Aufstelldach:

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Karin

    Tolles Teil! Mit einem „Crüüser“ waren wir ja auch schon unterwegs…
    Viel Spass beim Einrichten und -fahren! 😉

    1. Daniela

      Vielen Dank! Wir sind sehr gespannt, wie es sich anfühlt, ab jetzt mit unserem eigenen Cruiser unterwegs zu sein :-)!

  2. Barbara Grimm

    So einen hatte ich auch über viele Jahre, Daniela. Super Auto, wenn auch ein bisschen schwer-fällig auf Asphalt Straßen.

    1. Daniela

      Ja wir freuen uns sehr auf den Cruiser. Und wir wollen ja so wenig wie möglich auf Asphalt-Strassen fahren ;-)…

Schreibe einen Kommentar