Abschliessende Gedanken

Swartpan im KTP

Unsere Reise liegt nun schon wieder einige Zeit zurück und ich möchte nun gerne noch ein paar Dinge posten, die ich noch nicht veröffentlicht habe, für die ich nicht einen ganzen Post machen wollte, die aber trotzdem zu schade sind, um nicht erwähnt zu werden :-)…
Es wird wohl ein Chrüsi-Müsi werden mit Gedanken, Erlebnissen, Bildern, Inputs und einem Fazit zur Reise.
ch fange an mit ein paar weiteren Eindrücken aus dem Kgalagadi Transfrontier Park, die sonst nirgendwo reingepasst haben:

Weiterlesen

The Crows

Rabe im KTP

Wer meinen Blog schon länger verfolgt hat eventuell schon Bekanntschaft gemacht mit den berühmten Krähen vom 13. Wasserloch im KTP. Wir haben die beiden schon beinahe bei jedem Besuch irgendwann dort angetroffen. Sie haben es inzwischen sogar in ein Magazin in Südafrika geschafft!
Wir haben mit den beiden schon einige lustige Momente erlebt und diesmal gab es tatsächlich eine Überraschung! Inzwischen sind sie nämlich tatsächlich zu viert!
Fast jedesmal, wenn wir bei diesem Wasserloch eine längere Pause eingelegt haben, sind sie irgendwann aufgetaucht. Und sie sind tatsächlich so unterhaltsam, dass sie sogar von den 2 schlafenden Male Lions ablenken und der Fokus nur noch auf sie gerichtet ist 🤣.

Weiterlesen

Wildbeobachtungs-Kamera

Stachelschwein im KTP

Auf all unseren Reisen haben wir ja immer unsere Wildbeobachtungs-Kamera mit dabei. In vergangenen Blogposts habe ich auch schon einige Male darüber berichtet und Bilder gezeigt.
Meistens installiert Reto die Kamera irgendwo in der Nähe von unserem jeweiligen Übernachtungsplatz. Die Kamera hat bisher schon einige Überraschungsgäste für uns festgehalten. Es ist immer wieder extrem spannend, am Morgen nachzuschauen, ob in der Nacht irgendetwas um unser Auto herumgeschlichen ist.
Nun hat Reto die Kamera bei einem Wasserloch installiert und über Nacht dort gelassen.

Weiterlesen

Gnu Action

Gnu-Action in Polentswa

Wir fahren nach 3 Nächten in unserem einsamen Swartpan zurück zum Kaa Gate. Dort bleiben wir für eine Nacht und fahren dann nach Polentswa auf die Reserve Campsite. Ich gehe in einem anderen Post noch ein bisschen näher aufs Campen ein.
Wir mögen auch diese Gegend sehr, aber leider ist es immer wieder schwierig, hier eine Campsite zu bekommen. Und die Reserve Campsite kann man nur von Kaa Gate oder von der Mabua aus buchen.

Weiterlesen

Cubitje Quap

Cubitje Quap Waterhole

Wenn man Tiere finden will, gibt es ja grundsätzlich verschiedene Vorgehensweisen. Zum Beispiel kann man stundenlang herumfahren und hoffen, dass man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist und irgendwo an eine spezielle Szene heranfährt.
Oder man hält immer mal wieder an, beobachtet die Umgebung und allenfalls irgendwelche «Beutetiere», achtet auf ungewöhnliche Geräusche, sucht Spuren oder wartet einfach einen Moment.

Weiterlesen

Verspielte Löwen

Löwen im KTP

Wenn wir auf einer Tour im Busch sind, haben wir eine sehr eingespielte Morgenroutine. Reto und ich haben jeden Morgen unsere Aufgaben und im Laufe der Zeit machen wir das alles fast im Schlaf. Dazu werde ich später aber mehr erzählen.

Weiterlesen